Wer Single ist und einen Partner sucht, weiß oft nicht so genau, wie man es eigentlicht  richtig machen soll. An Singles in Deutschland mangelt es ja nicht. Und es ist wirklich so, immer mehr Frauen und Männer zwischen 30 und 60 Jahren sind auf der Suche nach “ Traummann “ oder “ Traumfrau „. Also startet man am besten mit der Partnersuche, bei der man annimmt, Gleichgesinnte zu treffen. Und viele sind der Auffassung, den richtigen Partner über eine Partnerbörse zu finden. Singlely hat die Dating Portale verglichen und ein paar schwächen gefunden. Aber geht das wirklich schneller? Findet man Ihn oder Sie nicht auch bei einem Besuch in der Bar, auf dem Sportplatz, im Fitnessstudio oder gar am Arbeitsplatz genauso schnell ?

Scheinbar nicht. Denn es ist schon ein Dilemma, wenn man Abend für Abend allein vor dem Fernseher sitzt, weil Freunde und Bekannte weit weg sind. Ins Theater oder ins Kino gehen, in die Bar gehen und darauf warten, daß man zufällig angesprochen wird, sind ebenfalls Möglichkeiten, bei diesen Gelegenheiten jemanden kennenzulernen. Hat man bei all diesen Versuchen doch noch keinen Partner finden können, so hat man mindestens Spaß gehabt, ein paar angenehme Stunden verbracht und sicher einiges daraus gelernt.

Benutzen von Partnerbörsen

Aber man kann natürlich auch die heutige und moderne Form des Kennenlernens nutzen und sich bei den Online Partnerbörsen registrieren. Viele Frauen und Männer hoffen dabei, eine neue Partnerschaft zu finden.

Aus veröffentlichen Studien weiß man, daß in Deutschland mindestens sieben Millionen Singels einen passenden Partner suchen. Und man schätzt sogar, daß cirka neun Millionen Frauen und Männer eine Partnerschaft bilden, die mit Hilfe einer Partnerbörse entstanden ist. An Hand dieser Zahlen wird deutlich, daß es besonders im deutschsprachigen Raum für Singles einfach selbstverständlich ist, daß Internet für die Partnersuche zu benutzen. Übrigens ist auch ermittelt worden, daß diese Zahlen ständig steigen. Das trifft nicht nur auf Singles zu, nein, auch verheiratete Partner und selbst verliebte Menschen flirten dann und wann mal im Internet.

Welche Partnerbörsen gibt es im Internet

In den vergangenen Jahren ist die Zahl dieser Dienstleistungsportale schnell angestiegen. Denn den passenden Partner oder die große Liebe im Internet suchen und auch finden zu können, findet bei immer mehr Singles großen Zuspruch. Online danting Börsen erzielen Umsätze bis zu zweihundert Millionen Euro pro Jahr. Denn für Singles ist es heute ganz selbstverständlich das Internet für die Partnersuche zu nutzen. Denn es sind ja ausreichend Portale vorhanden, für die  Partnervermittlung, zum Flirten und sogar nur für erotische Abenteuer. Zu den bekanntesten und am meisten genutzten Portalen für Partnerbörsen gehören:

  1. eDarling – ein Portal für anspruchsvolle Singles
  2. PARSIP – Deutschlands große Partnervermittlung
  3. Elitepartner – Liebe ist kein Zufall
  4. FRIEDSCOUT24 – Flirts, Liebe, Abenteuer

Früher mußte man über Kontaktanzeigen mit einer äußerst knappen Personenbeschreibung für seinem Wunschpartner auf die Suche gehen. Heute wird digital gesucht und geflirtet. Aber auch gefunden!